Kitzingen, 03.09.2022, von Michael Hack

Fliegerbombe auf Feld gefunden

Kitzingen, 02.09.22

Zur Mittagszeit hatte der Kampfmittelräumdienst den Fund einer Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg mitgeteilt. Das Gebiet um den Fundort im Bereich ConneKT wurde weitläufig abgesperrt. Die umliegenden Gebäude mussten geräumt werden, der Flugverkehr wurde eingestellt und die Staatsstraße gesperrt.

Da eine Entschärfung der 120 Kilogramm schweren Fliegerbombe nicht möglich war, musste diese nach Angaben des Kampfmittelräumdienstes zeitnah, kontrolliert gesprengt werden.
Das THW Kitzingen unterstützte mit dem Trupp UL.
Somit standen der Einsatzleitung Live Luftbilder vom Fundort zur Verfügung.
Vor der Sprengung wurde das Gebiet zur Sicherheit nochmals aus der Luft abgesucht. Nachdem man sicher war das sich niemand mehr im Sperrbereich aufhielt, erfolgte die Sprengung.

Es waren Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr, BRK und Vertreter der Stadt Kitzingen vor Ort.
Die Aktion war gegen 19:30 erfolgreich beendet worden. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: